Unsere Geschichte

Mecalectro Zeitleiste

  • 1902

    Maurice Mosnier, ein junger Ingenieur mit einem Abschluss der Pariser technischen Hochschule „Arts et Métiers“, gründet in Montrouge ein Unternehmen mit seinem Namen. Maurice Mosnier war ein kreativer Erfindergeist und wollte eine neue Generation von Elektromagneten entwickeln.

  • 1945

    Der ehemalige Produktionsleiter Dupont leitet das neu erworbene Unternehmen. Er führt das Geschäft zwei Jahre lang weiter, bevor er das Unternehmen 1948 verkauft.

  • 1948

    Die vier Teilhaber Melut, Langrand, Malabry und Mazard kaufen das Unternehmen auf und nennen es Mecalectro.

  • 1950

    Foire de Paris (Handelsmesse).

  • 1968

    Bau einer maßgeschneiderten Fabrik in Massy, um sich den neuen Entwicklungs- und Innovationsansprüchen des Unternehmens anzupassen. Mecalectro verlässt den Standort Montrouge.

  • 1970

    Die Gesellschafter trennen sich nach der Übernahme des Unternehmens durch BANEXI, einer Tochtergesellschaft der BNP. Mecalectro nimmt daraufhin die Rechtsform einer französischen SAS (GmbH) an.

  • 1983

    Mecalectro wird an das französische Unternehmen CROUZET verkauft, das auf die Herstellung von Automatisierungskomponenten spezialisiert ist.

  • 1990

    Mecalectro wird von Roger CHAMPT, Vizepräsident und stellvertretender Generaldirektor von SEXTANT AVIONIQUE, und Jean Claude CHABIN, damals Industriedirektor von CROUZET, aufgekauft.

  • 1998

    Mecalectro feiert sein 50-jähriges Jubiläum.

  • 2018

    Mecalectro feiert sein 70-jähriges Bestehen.

  • 2019

    Übernahme durch seine leitenden Angestellten, die vom Investmentfonds PENINSULAR Capital finanziell unterstützt werden.

  • 2020

     Mecalectro erhielt während der Coronapandemie zahlreiche Aufträge für die Herstellung von Aktuatoren, die in den Geräten zur künstlichen Beatmung von Air Liquide Medical Systems enthalten sind.

    Gewinner der französischen Auszeichnung 91 d’Or in der Kategorie „Unternehmensübernahme“.

  • 2021

    Eröffnung einer deutschen Mecalectro-Niederlassung in Saarbrücken.

    Erneuerung aller unserer Zertifizierungen nach EN 9100 und ISO 9001.